Datenschutzbestimmungen

Hier geht es zu den Datenschutzseiten unserer Unternehmen. Bitte klicken Sie auf das jeweilige Logo um die jeweilige Datenschutzerklärung einzusehen oder zur jeweiligen Opt-Out-Funktion zu gelangen.

 

Active Agent AG AdClear GmbH ADITION technologies AG myLoc managed IT AG The ADEX GmbH Yieldlab AG

 

*** 

 

Datenschutzerklärung der virtual minds Aktiengesellschaft

 

Stand: Mai 2018

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für die Webseite www.vm.de sowie das Jobportal unter jobs.vm.de. Ihr Vertrauen in den korrekten Umgang mit Ihren Daten ist für die virtual minds AG eine wichtige Voraussetzung für den Erfolg. Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften. 

1. Verantwortliche Stelle 

Die o.g. Portale werden von der virtual minds AG, Ellen-Gottlieb-Str. 16 in 79106 Freiburg ("nachfolgend auch "wir", "Betreiber" oder "uns") als verantwortlicher Stelle (auch "Verantwortlicher") betrieben, und zwar auch für folgende Tochterunternehmen (nachfolgend werden diese Unternehmen "Konzernunternehmen" genannt). Ausnahmen werden in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert.

Die Konzernunternehmen der virtual minds AG werden im Beginn der Seite (siehe oben) aufgeführt.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

2.1 Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse oder Lebenslauf). Grundsätzlich können Sie unser Online-Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten nutzen, etwa um sich im Jobportal über offene Stellen zu informieren. Die Nutzung bestimmter Services kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B. die Online-Bewerbung. Pflichtangaben sind regelmäßig mit einem * gekennzeichnet.

2.2 Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken und auf Basis der genannten Rechtsgrundlagen:

Bereitstellung dieses Online-Angebots, dies umfasst insbesondere 

-          Anzeige von Stellenangeboten der Konzernunternehmen;

-          Anzeige von Informationen über den Bewerbungsprozess;

-          Bereitstellung einer Online-Bewerbungsmöglichkeit;

-          Bereitstellung einer Funktion zur Übernahme von Profilinformationen aus dem

           eigenen XING- bzw. LinkedIn Profil in die Online-Bewerbung.

2.3 Verarbeitung von (Bewerbungs)-daten

Ihre Bewerbungsdaten, die Sie uns über das Portal oder über unser Kontaktformularmitteilen, werden von uns nur für den Bewerbungsprozess, also zum Zwecke der Speicherung, Auswertung, Zuordnung und internen Weiterleitung Ihrer Bewerbung sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen verwendet. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses sind Ihre Bewerbungsdaten für die jeweiligen Personalverantwortlichen bei der virtual minds AG und bei den Konzernunternehmen zugänglich und werden den Führungskräften der jeweils suchenden Fachabteilung zur Verfügung gestellt. Ihre Bewerbungsdaten werden nicht an Dritte außerhalb der virtual minds Gruppe weitergegeben.

Wenn Sie Ihre Bewerbungsdaten eingegeben und Ihren Lebenslauf sowie Ihre Zeugnisse hochgeladen haben und den Button "Absenden" betätigen, werden Ihre Bewerbungsdaten über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und auf einem Server in Deutschland gespeichert; der Server wird durch einen von uns beauftragten Dienstleister gehosted und administriert.

Als Bewerbermanagementsystem greifen wir auf das Unternehmen softgarden zurück. Informationen zur Verarbeitung und Speicherung entnehmen Sie bitte der Webseite.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen die Möglichkeit, für die Bewerbung Profilinformationen aus Ihrem Xing- bzw. LinkedIn Profil zu übernehmen. Sollten Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden Sie aufgefordert, sich bei der jeweiligen Plattform anzumelden und der virtual minds AG via softgarden den Zugriff auf Ihre Informationen aus Ihrem Profil zu erlauben. Für diesen Vorgang ist Xing- bzw LinkedIn verantwortlich und es gelten ausschließlich deren jeweilige Datenschutzbestimmungen.

Wenn Sie über ein Formular Kontakt mit dem Betreiber aufnehmen, werden Ihre im Kontaktformular angegebenen Daten über die Server des Betreibers verschlüsselt an diesen per E-Mail übertragen. Eine darüber hinausgehende automatisierte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten findet insoweit nicht statt. Die zu Ihrer Person übertragenen Daten werden nur für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Eine Antwort erfolgt grundsätzlich per E-Mail, die ebenfalls verschlüsselt übertragen wird, soweit Ihr Mail-Dienstleister dies unterstützt. Nach abschließender Bearbeitung der Anfrage werden Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Kontaktformular oder auf eine Antwort des Betreibers angegeben haben, wieder gelöscht. Dies gilt nicht, soweit die Daten noch zur Vertragsabwicklung erforderlich sind oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen; insoweit wird die Verarbeitung Ihrer Daten jedoch eingeschränkt.

Die virtual minds AG unternimmt alle angemessenen Schritte um sicherzustellen, dass Ihre Bewerbung sorgfältig und vollständig behandelt wird. Hierfür müssen Ihre Bewerbungsdaten allerdings wahrheitsgemäß, aktuell und vollständig sein. Bitte teilen Sie uns daher eventuelle Änderungen Ihrer Bewerbungsdaten unverzüglich mit. Dies können Sie unter karriere@vm.de tun.

2.4 Weitergabe von Daten an Dritte; Dienstleister

2.4.1 Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Sofern Daten an Dritte auf Basis eines berechtigten Interesses übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert.

Darüber hinaus können Daten an Dritte übermittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

2.4.2 Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. So kann z. B. Ihre E-Mail-Adresse an einen Dienstleister weitergeben werden, damit dieser Ihnen einen bestellten Newsletter ausliefern kann. Dienstleister können auch damit beauftragt werden, Serverkapazitäten zur Verfügung zu stellen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogene Daten der Nutzer dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verarbeiten dürfen.

2.5 Weitergabe von Daten in Nicht-EWR-Länder

Wir geben personenbezogene Daten auch an Dritte bzw. Auftragsverarbeiter, die ihren Sitz in Nicht-EWR-Ländern haben. In diesem Fall stellen wir vor der Weitergabe sicher, dass beim Empfänger entweder ein angemessenes Datenschutzniveau besteht (z. B. aufgrund einer Angemessenheitsentscheidung der EU Kommission für das jeweilige Land, durch eine Selbst-Zertifizierung des Empfängers für das EU-US-Privacy Shield oder die Vereinbarung sogenannter EU Standardvertragsklauseln der Europäischen Union mit dem Empfänger) bzw. eine hinreichende Einwilligung unserer Nutzern vorliegt.

Sie können bei uns eine Übersicht über die Empfänger in Drittstaaten und eine Kopie der konkret vereinbarten Regelungen zur Sicherstellung des angemessenen Datenschutzniveaus erhalten. Bitte nutzen Sie hierfür die Angaben im Abschnitt Kontakt.

2.6 Dauer der Speicherung; Aufbewahrungsfristen

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. Im Fall des Jobportals bedeutet dies, dass wir Ihre Bewerbungsdaten nach einer etwaigen Absage maximal sechs Monate speichern.

Nach Ablauf der genannten Fristen werden Ihre Bewerbungsanhänge unwiderruflich gelöscht. Es verbleibt ein Rumpfdatensatz Ihrer Bewerbungsdaten, so dass keine personenbezogenen Daten mehr vorhanden bleiben und somit kein Rückschluss auf ihre Person getroffen werden kann.

3. Log-Dateien

Bei jeder Nutzung des Internet werden von Ihrem Internet-Browser automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert. Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) für sechs

Wochen gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert: 

IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird; Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer-URL); Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt; Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen; Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs; übertragene Datenmenge; Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Internet-Browser einschließlich installierter Add-Ons (z. B. für den Flash Player); http-Status-Code (z. B. "Anfrage erfolgreich" oder "angeforderte Datei nicht gefunden"). 

Log-Dateien werden darüber hinaus für die Web-Analyse verwendet. 

4. Cookies 

4.1 Was sind Cookies? 

Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite verschickt und im Browser des Nutzers gespeichert werden. Wird die entsprechende Internetseite erneut aufgerufen, sendet der Browser des Nutzers den Inhalt der Cookies zurück und ermöglicht so eine Wiedererkennung des Nutzers. Bestimmte Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung automatisch gelöscht (sogenannte Session Cookies), andere werden für eine vorgegebene Zeit bzw. dauerhaft im Browser des Nutzers gespeichert und löschen sich danach selbständig (sogenannte temporäre oder permanente Cookies). 

4.2 Welche Daten werden in den Cookies gespeichert? 

In Cookies werden grundsätzlich keine personenbezogenen Daten gespeichert, sondern nur eine Online-Kennung.

4.3 Wie können Sie die Verwendung von Cookies verhindern bzw. Cookies löschen?

Sie können die Speicherung von Cookies über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. Die entsprechenden Anleitungen für die jeweiligen Browser finden Sie unter den folgenden Links: 

Internet Explorer

Mozilla Firefox

Google Chrome

Safari

Bitte beachten Sie jedoch, dass dieses Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert.

Bitte beachten Sie weiterhin, dass Widersprüche gegen die Erstellung von Nutzungsprofilen teilweise über einen sogenannten "Opt-Out-Cookie" funktionieren. Sollten Sie alle Cookies löschen, findet ein Widerspruch daher evtl. keine Berücksichtigung mehr und muss von Ihnen erneut erhoben werden.

4.4 Was für Cookies verwenden wir?

4.4.1 Unbedingt erforderliche Cookies

Bestimmte Cookies sind erforderlich, damit wir unser Online-Angebot sicher bereitstellen können. In diese Kategorie fallen z. B.  

- Cookies, die der Identifizierung bzw. Authentifizierung unserer Nutzer dienen;

- Cookies, die bestimmte Nutzereingaben (z. B. Inhalt eines Warenkorbs oder eines Online-Formulars) temporär speichern;

- Cookies, die bestimmte Nutzerpräferenzen (z. B. Such- oder Spracheinstellungen speichern);

- Cookies, die Daten speichern um die störungsfreie Wiedergabe von Video- bzw. Audioinhalten zu gewährleisten.

4.4.2 Analyse-Cookies

Wir verwenden Analyse-Cookies, um das Nutzungsverhalten (z. B. geklickte Werbebanner, besuchte Unterseiten, gestellte Suchanfragen) unserer Nutzer aufzeichnen und in statistischer Form auswerten zu können.

5. Webanalyse

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots um es nutzerfreundlicher gestalten, Reichweitenmessungen vornehmen und Marktforschung betreiben zu können.

Zu diesem Zweck setzen wir die nachstehenden Webanalyse-Tools ein. Die von den Tools mithilfe von Analyse-Cookies oder durch Auswertung der Log-Dateien erstellten Nutzungsprofile werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt.

Die Anbieter der Tools verarbeiten Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Die Tools verwenden IP-Adressen der Nutzer entweder überhaupt nicht oder kürzen diese sofort nach der Erhebung. Sie finden zu jedem Tool Informationen zum jeweiligen Anbieter und dazu, wie Sie der Erhebung und Verarbeitung von Daten durch das Tool widersprechen können.

Bei Tools, die mit Opt-Out-Cookies arbeiten, ist zu beachten, dass die Opt-Out Funktion geräte- bzw. browserbezogen ist und grundsätzlich nur für das gerade verwendete Endgerät bzw. den verwendeten Browser gilt. Wenn Sie mehrere Endgeräte bzw. Browser nutzen, müssen Sie das Opt-Out auf jedem einzelnen Endgerät und in jedem verwendeten Browser setzen. Darüber hinaus können Sie die Bildung von Nutzungsprofilen auch insgesamt verhindern, indem Sie generell die Verwendung von Cookies deaktivieren.

5.1 Google Analytics

Google Analytics wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") bereitgestellt. Wir nutzen Google Analytics mit der von Google angebotenen Zusatzfunktion zur Anonymisierung von IP-Adressen: Hierbei wird die IP-Adresse von Google in der Regel bereits innerhalb der EU und nur in Ausnahmefällen erst in den USA gekürzt und in jedem Fall nur in gekürzter Form gespeichert. Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie das unter diesem Link verfügbare Browser Plugin herunterladen und installieren.

6. Social Plugins

Dieses Online-Angebot verwendet Social Plugins ("Plugins") folgender Anbieter:

Plugins des sozialen Netzwerks Facebook; Facebook wird unter www.facebook.com von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA, und unter www.facebook.de von Facebook Ireland Limited, Hanover Reach, 5-7 Hanover Quay, Dublin 2, Irland, betrieben ("Facebook"). Eine Übersicht über die Plugins von Facebook und deren Aussehen finden Sie hier; Informationen zum Datenschutz bei Facebook finden Sie hier.

Plugins von Twitter; Twitter wird betrieben von der Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA ("Twitter"). Eine Übersicht über die Plugins von Twitter und deren Aussehen finden Sie hier; Informationen zum Datenschutz bei Twitter finden Sie hier.

Plugins des sozialen Netzwerkes Google+; Google+ wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google") betrieben. Eine Übersicht über die Plugins von Google+ und deren Aussehen finden Sie hier; Informationen zum Datenschutz bei Google+ finden Sie hier.

Die verschiedenen Anbieter von Plugins werden im Folgenden unter dem Begriff "Plugin-Anbieter" zusammengefasst.

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unseres Online-Angebots zu erhöhen, sind die Plugins so eingebunden, dass beim Aufruf einer Seite dieses Online-Angebots noch keine Verbindung mit den Servern des jeweiligen Plugin-Anbieters hergestellt wird.

Erst wenn die Plugins von Ihnen aktiviert werden, stellt Ihr Internet-Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen Plugin-Anbieters her. Hierdurch erhält der Plugin-Anbieter die Information, dass Ihr Internet-Browser die entsprechende Seite unseres Online-Angebots aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Benutzerkonto bei dem Anbieter besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Log-Dateien (einschließlich der IP-Adresse) werden dabei von Ihrem Internet-Browser direkt an einen Server des jeweiligen Plugin-Anbieters übermittelt und ggf. dort gespeichert. Dieser Server kann seinen Standort außerhalb der EU bzw. des EWR haben (z. B. in den U.S.A.).

Die Plugins stellen selbständige Erweiterungen der Plugin-Anbieter dar. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von den Plugin-Anbietern über die Plugins erhobenen und gespeicherten Daten.

Wenn Sie nicht möchten, dass die Plugin-Anbieter die über dieses Online-Angebot erhobenen Daten erhalten und ggf. speichern bzw. weiterverwenden, sollten Sie die jeweiligen Plugins nicht verwenden. Sie können das Laden der Plugins grundsätzlich auch mit Hilfe von Add-Ons für Ihren Browser komplett verhindern, sogenannten Script-Blockern.  

Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Erhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Plugin-Anbieter sowie zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Daten finden Sie in den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter.

7. Rechte der Nutzer (Rechte der betroffenen Personen)

7.1 Betroffenenrechte

Sie haben ein Recht auf Auskunft sowie – unter bestimmten Voraussetzungen – auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung bzw. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten sowie – ab dem 25. Mai 2018 –  auf Datenübertragbarkeit. Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. 

Wenn Sie von einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten betroffen sind, stehen Ihnen nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften Rechte gegenüber dem für die Daten-verarbeitung Verantwortlichen zu. Sie können sich jederzeit an uns wenden, um diese Rechte geltend zu machen, beispielsweise per E-Mail über die eingangs genannte Adresse. Das gleiche gilt bei sonstigen Fragen zum Datenschutz. Neben dem Betreiber steht Ihnen auch der Datenschutzbeauftragte zur Verfügung: Herr Rechtsanwalt Daniel Raimer aus der Kanzlei Daniel Raimer in Düsseldorf; die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten können Sie dessen Impressum entnehmen.

Widerspruchsrecht gegen Direktmarketing 

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einlegen ("Werbewiderspruch"). Bitte berücksichtigen Sie, dass es aus organisatorischen Gründen zu einer Überschneidung zwischen Ihrem Widerruf und der Nutzung Ihrer Daten im Rahmen einer bereits laufenden Kampagne kommen kann.  

Widerspruchsrecht aus persönlichen Gründen 

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben unter Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

7.2 Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist  

Der Landesbeauftragte 

für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart

Königstraße 10a, 70173 Stuttgart

Tel.: 0711/61 55 41 – 0

Fax: 0711/61 55 41 – 15

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

 

7.3 Auskunftsrecht

Sie haben das Recht, von dem Betreiber eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall,
so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese Daten und auf folgende Informationen:
die Verarbeitungszwecke;
die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden;
die geplante Dauer, für die die Daten gespeichert werden, oder falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer;
Ihre Rechte nach den datenschutzrechtlichen Vorschriften;
wenn die Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;
das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen darüber.

Die Informationen können Sie überwiegend bereits dieser Erklärung entnehmen. Ergänzend können Sie sich aber natürlich jederzeit an den Betreiber wenden,
beispielsweise per E-Mail an die eingangs genannte Adresse. Auf Antrag stellt der Betreiber Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der
Verarbeitung sind, zur Verfügung. Dies jedoch nur, soweit dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Perso-nen beeinträchtigt werden.
Stellen Sie den Antrag elektronisch, werden Ihnen die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung gestellt, sofern Sie nichts anderes angeben.

 

7.4 Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von dem Betreiber unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie außerdem das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

7.5     Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von dem Betreiber zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Betreiber ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (a) die Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig; (b) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; (c) Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor oder Ihr Widerspruch betrifft die Direktwerbung; (d) Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; (e) die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Betreiber unterliegt, erforderlich oder (f) die Daten wurden bei einem Angebot von Diensten der Informationsgesellschaft, das einem Kind direkt gemacht wird, aufgrund dessen Einwilligung erhoben. Das Löschungsrecht gilt jedoch nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist: (a) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information; (b) zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung; (c) zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder (d) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Insoweit können Sie gegebenenfalls eine Sperrung verlangen.

7.6     Recht auf Sperrung

Sie haben das Recht, von dem Betreiber die Einschränkung (Sperrung) der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: (a) die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Betreiber ermöglicht, die Richtigkeit dieser Daten zu überprüfen; (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung Ihrer Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Datennutzung verlangen; (c) der Betreiber die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder (d) Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Betreibers gegenüber Ihren überwiegen; der Abwägung berechtigter Gründe bedarf es nicht bei einem Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung.

Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen Ihre personenbezogenen Daten – von der Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden Sie von dem Betreiber unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

7.7    Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie dem Betreiber bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Betreiber zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung oder auf einem Vertrag zwischen Ihnen und dem Betreiber beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Insoweit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass Ihre personenbezogenen Daten direkt von dem Betreiber einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigt werden. Ihr Löschungsrecht bleibt unberührt. Dieses Recht gilt nicht für eine Verarbeitung, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt.Der Betreiber teilt allen Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Betreiber unterrichtet Sie über solche Empfänger, wenn Sie dies verlangen. Hat der Betreiber die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er zur Löschung verpflichtet, so wird er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen treffen, um Dritte, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen Daten oder von Kopien der Daten verlangt haben.

8. Kontakt

Für Auskünfte und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir bzw. unser Datenschutzbeauftragter Ihnen unter der E-Mail karriere@virtualminds.de gerne zur Verfügung. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, erreichen Sie uns im Übrigen wie folgt:

virtual minds AG

Ellen-Gottlieb-Str. 16

79106 Freiburg

info@virtualminds.de

0761/88147-0


Social Media
Kontakt
Christian Winkler
Head of Human Resources

Telefon:
Telefax:
E-Mail:
+49 761 88 14 7 0
+49 761 88 14 7 77
karriere@vm.de